Zusammen mit den Behindertensport-Verbänden bietet der HSB von Ende Oktober bis Mitte Dezember die Zusatzqualifikation Inklusion im Sport an.

Ein junger Mann mit einer Beinprothese macht Sit ups in einer Sporthalle. Unter dem Bild sind die Logos der Veranstalter.

Übungsleiter*innen, Trainer*innen und Sportlehrer*innen werden qualifiziert, inklusive Sportgruppen anzuleiten und zu betreuen. Wissen und Kompetenzen werden vermittelt, um Ängste zu nehmen, Sicherheit zu geben, zu motivieren und Ideen zu geben. Dabei spielt der Praxisanteil eine sehr große Rolle, denn die Teilnehmer*innen werden in inklusiven Sportgruppen hautnah erfahren, wie sich unterschiedliche Behinderungsarten auf Sport und Gruppe auswirken und welche Methoden und Übungen sinnvoll eingesetzt werden können.

Der Lehrgang teilt sich in drei Phasen:

1. Präsenzwochenende am 22./23. Oktober 2022
2. Hospitationen in inklusiven Sportgruppen Hamburger Sportvereine
3. Präsenzwochenende am 10./11. Dezember 2022.

Weiter Infos und Anmeldung