Die Hamburger Sommerferien stehen vor der Tür! Jetzt noch schnell einen Antrag für integrative Projekte im Programm „Integration durch Sport“ stellen!

Fussballtraining

Schwimmkurse, Feriencamps, Beachvolleyball, Yoga, Boxen und vieles mehr, werden je Angebot mit bis zu 1800€ gefördert. Voraussetzung ist ein niedrigschwelliger Zugang und eine Ausrichtung auf Zugewanderte und/oder Geflüchtete. Auch Veranstaltungen wie z.B. Sommerfeste oder Tage der offenen Tür sowie Maßnahmen zur Förderung des freiwilligen Engagements können finanziell unterstützt werden.

Förderfähige Positionen:

Aufwandsentschädigungen 

  • qualifizierte Übungsleiter*in (max. 30 €/Std.)
  • Helfer*in; Betreuer*in; Dolmetscher*in (10 €/Std.)

Spiel- und Sportgeräte

Kompetenzförderung und Qualifizierung

  • 80% der Lehrgangsgebühren von Aus- und Fortbildungen
  • max. 250 €/Person/Jahr

Mietausgaben für nicht vereinseigene Hallen und Räume

Öffentlichkeitsarbeit

  • Gestaltung und Produktion von Werbemitteln

Für weitere Informationen und Beratung steht Programmmitarbeiter Erik Dawid gerne zur Verfügung.

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: 040 / 4 19 08-235