Zuschüsse für verschiedene Projekte

Unsere Mitgliedsvereine/-verbände haben die Möglichkeit, für verschiedene Projekte und Maßnahmen Zuschüsse zu erhalten. Informationen über die Antragsberechtigung Ihres Vereins können Sie den jeweiligen Richtlinien entnehmen oder aber direkt beim Team Sportfinanzierung erfragen.

Fachverbandszuschüsse
Wir  vergeben Fachverbandszuschüsse zur Unterstützung fachverbandlicher Aufgaben (z.B. Wettkampf- und Spielbetrieb, Organisation etc.). Nähere Informationen erfragen Sie bitte beim Team Sportfinanzierung. Ansprechpartnerin Kerstin Klante, Tel.: 040/4 19 08 226

Übungsleiterbezuschussung
Diese Maßnahme richtet sich an Vereine, die für ihre Sportstunden Übungsleiter/innen beschäftigen. Eine Förderung kann gewährt werden, wenn die Förderungswürdigkeit des Übungsbetriebes eines Vereins laut Richtlinien anerkannt ist, die im Übungsbetrieb Tätigen ein Entgelt für ihre Tätigkeit im Verein erhalten und die Übungsstunden von einem nach den Richtlinien des DOSB lizenzierten Übungsleiter bzw. Übungsleiterin oder von Übungsleitern bzw. Übungsleiterinnen mit vergleichbaren Qualifikationen sichergestellt und geleitet werden. Ansprechpartnerin Kerstin Klante, Tel.: 040/4 19 08 226

Das HSB-Präsidium hat in seiner Sitzung am 7. September 2015 eine Änderung der Richtlinien für die Bezuschussung des Vereins-Übungsbetriebes beschlossen. Neben der für das Abrechnungsjahr 2014 noch gültigen Fassung (Stand: 01.12.2014), steht nun auch die Version im Änderungsmodus (Stand: 01.12.2014) und eine neue Fassung mit den eingearbeiteten Änderungen (Stand: 07.09.2015, gültig für das Zuwendungsjahr 2016 ff.) zur Verfügung.

Vereinsförderungfonds
Diese Zuwendungen stehen den Vereinen und Verbänden für die Unterhaltung und Bewirtschaftung ihrer vereinseigenen Anlagen (Turn- und Sporthallen, Leichtathletik und Hockeyplätze sowie Frei- und Hallenbäder) zur Verfügung. Ansprechpartner: Olaf Schultchen, Sportinfrastruktur, Tel.: 040/4 19 08 119

Mittel aus der Glücksspirale
Der Schwerpunkt bei der Vergabe dieser Mittel liegt auf zeitlich befristeten Maßnahmen und modellhaften Projekten (wie z.B. neue Projekte mit innovativem Charakter im Gesundheitssport). Anträge müssen innerhalb eines Jahres gestellt werden. Nähere Hinweise entnehmen Sie bitte den Richtlinien. Ansprechpartnerin Anni Naujoks, Tel.: 040/4 19 08 218

Bundesliga-Fahrtkostenzuschüsse
Diese Maßnahme richtet sich an Vereine, die Mannschaften und Einzelsportler/innen zu Amateur-Wettkämpfen (1. u. 2. Bundesliga sowie Deutsche und internationale Meisterschaften) schicken. Die Zuwendungen werden als Zuschuss zu den Fahrtkosten der jeweiligen Mannschaft gewährt. Für Einzelsportler/innen werden Zuschüsse als platzierungsbezogene Meisterschaftszuschüsse bewilligt. Eine Förderung kann nur gewährt werden, wenn die Förderungswürdigkeit laut Richtlinien anerkannt ist. Antragsfristen entnehmen Sie bitte den Richtlinien. Ansprechpartnerin Ute Schulze, Tel.: 040/4 19 08 298

Talentförderung in Kooperation Schule und Verein/Verband
Mit diesem Förderprogramm werden die Bereiche Talentsuche und Talentförderung als Basis des langfristigen Leistungsaufbaus in Hamburg gestärkt und gefördert. Antragsfristen entnehmen Sie bitte den Richtlinien. Ansprechpartnerin Ute Schulze, Tel.: 040/4 19 08 298

Lesen Sie hierzu

01.10.2015 - 12:17
Von der Grün­dung, über den lau­fen­den Be­trieb bis hin zur Be­en­di­gung eines Ver­eins gibt es vie­les zum Thema Verein & Recht zu be­ach­ten.