HSB-Präsident Dr. Jürgen Mantell zum Rücktritt von Senator Neumann

Am letzten Montag ist Innen- und Sportsenator Michael Neumann zurückgetreten.

Unser Präsident Dr. Jürgen Mantell bedauert die Entscheidung und dankt Neumann für die gute Zusammenarbeit. „Mit Michael Neumann verlieren wir einen echten Sportpolitiker, der sich wirklich für den Sport in Hamburg interessiert hat. Nach seinem Antritt als Senator arbeitete er sich sehr schnell in die Themen des Hamburger Sports ein. Er ging neugierig in unsere Sportvereine und –verbände und sprach mit deren Vertretern mit tiefer Sachkenntnis. Er scheute sich auch nicht, diverse Sportarten auszuprobieren und so Theorie und Praxis zu verbinden – ein Zug der unter Sportsenatoren bisher selten war. Michael Neumann hat sich auf diesen Wegen unter den Hamburger Sportlerinnen und Sportlern sowie durch sein hohes Engagement für die Olympiabewerbung in ganz Sportdeutschland eine hohe Reputation erarbeitet. Wir bedauern seine Entscheidung und danken ihm für die faire Zusammenarbeit in den vergangenen fünf Jahren sehr herzlich.“

Michael Neumanns Nachfolger wurde der bisherige Chef des Bezirksamts Hamburg-Mitte, Andy Grote, dem wir an dieser Stelle alles Gute für die neuen, vielfältigen und sicherlich nicht einfachen Aufgaben wünschen möchten!