ARAG erweitert Versicherungsschutz

Unser Partner ARAG erweitert den Versicherungsschutz in der Straf-Rechtsschutzversicherung und in der Haftpflichtversicherung für Schiedsrichter.

Schiedsrichtern (Kampf-, Ziel- und Wertungsrichter in allen Sportarten) wird nicht selten Beleidigung, üble Nachrede oder Verleumdung vorgeworfen. Bisher trat die Straf-Rechtschutzversicherung nicht dafür ein. Nun können sich Verbände an das ARAG-Versicherungsbüro wenden, wenn eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft erstattet und ein Ermittlungsverfahren eröffnet wurde. Die ARAG gewährt in diesen Fällen nun rückwirkend Versicherungsschutz, wenn ein solches Verfahren endgültig eingestellt wird oder es mit einem Freispruch endet.

Unabhängig von der strafrechtlichen Seite können zivilrechtliche Ansprüche auf Schiedsrichter zukommen, welche die Sport-Haftpflichtversicherung der ARAG betreffen. Auch für diese Ansprüche gewährt die ARAG nun Versicherungsschutz sofern der Schaden nicht vorsätzlich verursacht worden ist.

Weitere Informationen bekommen Sie im Hamburger Sportversicherungsbüro der ARAG.