Tagesseminar: Fit für die Vielfalt – Interkulturelle Kompetenz im Sport

Es sind noch Plätze frei!

Am Samstag, den 18. Juni findet von 10 bis 17 Uhr das Tagesseminar "Fit für die Vielfalt – Interkulturelle Kompetenz im Sport" statt.

Nicht nur aufgrund der derzeitigen Flüchtlingswelle gewinnt das Thema „Umgang mit Vielfalt“ immer mehr an Bedeutung. Jeden Tag begegnen wir Menschen aus anderen Kulturen: Ob bei der Arbeit, beim Einkaufen oder beim Sport. Für ein gutes Miteinander im Alltag brauchen wir Sensibilität und Verständnis für andere Werte, Lebens- und Denkweisen, damit Missverständnisse und Konflikte erst gar nicht entstehen.

Das Bildungsprogramm FIT FÜR DIE VIELFALT – Interkulturelle Kompetenz im Sport hilft Ihnen dabei. Es verknüpft theoretische Hintergründe mit praktischen Übungen und ermöglicht den Teilnehmern die oft überraschende Reflexion ihres eigenen Verhaltens. So unterstützt es die tägliche Arbeit ganz unterschiedlicher Teilnehmergruppen. Übungsleiter und Trainer profitieren von den Seminaren ebenso wie haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter von Vereinen oder Verbänden.

Das Tagesseminar ist eine kompakte, intensive Trainingseinheit in Theorie und Praxis. Sie führt nicht an das Thema heran, sondern in es hinein. Es werden die Begriffe Vielfalt, Kultur, Werte und Normen in ihren einzelnen Aspekten beleuchtet sowie Anregungen für einen Dialog und Austausch mit Menschen verschiedener Kulturen gegeben. In verschiedenen spielerischen und praktischen Einheiten lernen Sie, wie man Sport dazu einsetzen kann, Menschen unterschiedlicher Kulturen zusammenbringen und die Verständigung untereinander zu unterstützen. Auch wird diskutiert, wie sie mit kulturell bedingten Unterschieden im Sport und in Ihrer Vereinspraxis umgehen können.

Der Lehrgang wird mit 8 LE zur ÜL-Ausbildung und zur Verlängerung von ÜL-, Trainer-, VM-Lizenzen und der JuLeiCa anerkannt.

Anmeldungen sind bis zum 4. Juni möglich!