Sport und Integration im Verein fördern

Sportvereine, die das Thema Integration in ihre Vereinsstrukturen aufnehmen wollen, werden bei ihren Projektplanungen unterstützt und können finanzielle Förderung beantragen.

Integration bietet große Chancen für Sportvereine. Gerade wenn es darum geht, sich zukunftsfähig aufzustellen, ein Sporterlebnis für alle zu ermöglichen und dabei für das zu stehen, was Sportvereine ausmacht: ein lebendiges Miteinander, unterstützt das Programm „Integration durch Sport“ alle Vereine finanziell und beratend.

Sportvereine, die das Thema Integration in ihre Vereinsstrukturen aufnehmen wollen, werden bei ihren Projektplanungen unterstützt und können in folgenden Bereichen finanzielle Förderung beantragen:

Stützpunktvereinsförderung
Bezuschusst werden Vereine, die nachhaltige, umfangreiche Projekte sowie Aktionen gestalten und zur Förderung der Integration im Sportverein beitragen. Die Antragstellung erfolgt jährlich.

Projektförderung
Bezuschusst werden Projekte, die sich an an den Interessen und Bedürfnissen von Menschen mit Migrationshintergrund orientieren.

  • Zielgruppenspezifische Sportangebote
  • Kompetenzförderung und Qualifizierung
  • Besondere Veranstaltungen/außersportliche Unterstützungsleistungen
  • Kooperationsprojekte mit Migrantenselbstorganisationen

Projekt „Willkommen im Sport“

Mit Hilfe der Förderung durch die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Annette Widmann-Mauz unterstützen wir Angebote für geflüchtete Menschen mit dem Fokus auf

  • vermehrte Ansprache der Zielgruppe Mädchen und Frauen
  • größeres Angebot an Schwimmkursen
  • Förderung eines freiwilligen Engagements von Geflüchteten.