Start der Kampagne: Masernimpfung – jetzt!

Unter dem Motto „Masernimpfung – jetzt!“ startet die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz (BGV) heute ihre diesjährige Kampagne, um auf die Risiken einer Masernerkrankung aufmerksam zu machen und für die Schutzimpfung zu werben.

Nicht alle Pünktchen bringen Glück: 2015 gab es in Hamburg 87 Masernfälle. An Masern erkranken nicht nur Kinder, im Gegenteil: 34 der Erkrankten aus 2015 (39 Prozent) waren zwischen 20 und 59 Jahre alt, 21 (24 Prozent) im Alter zwischen 10 und 19 Jahren.

Hamburgs Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks zu diesem Thema: „Masern sind eine hochansteckende Erkrankung. Eine Impfung bietet den wirksamsten Schutz dagegen. Um Masernausbrüche möglichst zu verhindern, ist es wichtig, bestehende Impflücken bei Jugendlichen und Erwachsenen zu schließen und Kinder so früh wie empfohlen durch Impfungen gegen Masern zu schützen. So schützt man auch sehr kleine Kinder, die selbst noch nicht geimpft werden können, vor Ansteckung“.

An Schulen, Kindertagesstätten, Universitäten sowie zahlreichen Arztpraxen werden Aktionsmaterialen verteilt. Alle Partner der Kampagne werden ihre
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über die Kampagne informieren und den Flyer verbreiten. Dieser ist nun auch auf Englisch, Türkisch, Polnisch, Farsi, Arabisch, Russisch sowie in Leichter Sprache erhältlich.

Plakate sowie Flyer können bei der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz per E-Mail  oder per Telefon unter 040/ 428 37-2368 bestellt werden.