Lehnert und Kössler neue HSB-Vorstände

Der HSB hat einen neuen hauptamtlichen Vorstand. Vorstandsvorsitzender ist Ralph Lehnert (57), der seit 2004 HSB-Geschäftsführer war. Sein Stellvertreter ist Bernard Kössler (53), der seit 2008 das Referat Sportinfrastruktur leitet.

Das HSB-Präsidium wird weiter die politischen und strategischen Leitlinien festsetzen. Die laufenden Geschäfte werden aber zukünftig vom Vorstand übernommen, auf den auch die Vertretung nach §26 BGB übergeht. Dies bedeutet eine deutliche Stärkung des Hauptamtes im HSB. Nachdem die neue Organisationsstruktur bereits seit Jahresbeginn gelebt wird, wurde sie nun mit der Eintragung in das Vereinsregister offiziell.

Die neue Ausrichtung in der Führung des HSB ist ein Ergebnis der Arbeit der Strukturkommission, die das HSB-Präsidium direkt nach seiner Wahl im Sommer 2014 eingesetzt hatte. Das Ziel der Arbeit war, die Organisationsstrukturen an die zukünftigen Herausforderungen anzupassen. Die Ergebnisse wurden vom Präsidium im Juni 2016 in die HSB-Mitgliederversammlung eingebracht.

Die HSB-Mitglieder beschlossen sowohl die neue Führungsstruktur als auch eine neue Gremienstruktur. Die Arbeit in den HSB-Gremien wird ab 2017 deutlich verschlankt. Die bisher existierenden Landesausschüsse werden abgeschafft. Das Präsidium oder der HSB-Vorstand können bei Bedarf Kommissionen zu einzelnen Themen einsetzen. Ein Beispiel ist die eingesetzte Kommission für Finanzen, die die Aufgaben des bisherigen Landesausschusses Finanzen übernimmt und den Vorstand in Finanzfragen beraten wird.