Dopingfallen im Sportleralltag

Gemeinsam mit der Nationalen Anti Doping Agentur Deutschland haben wir Landeskaderathletinnen und -athleten, ihre Eltern sowie ihre Trainerinnen und Trainer über eine gute Dopingprävention informiert. Rund 200 Gäste waren im Haus des Sports.

NADA-Referentin Sonja Eicke sprach über Dopingfallen im Sportleralltag und den Umgang mit Nahrungsergänzungsmitteln, das Verhalten im Krankheitsfall und der Ablauf einer Dopingkontrolle.

Die Veranstaltung ist Teil des Präventionsprogramms GEMEINSAM GEGEN DOPING der Nationalen Anti Doping Agentur Deutschland, das Athletinnen und Athleten sowie deren sportlichem Umfeld eine persönliche Plattform und konkrete Hilfestellungen in ihrem Einsatz für sauberen Sport gibt. Gerade junge Talente sollen nachhaltig für saubere Leistung sensibilisiert werden. So sollen sie unter anderem über die Gefahren des Dopings aufgeklärt und vor Dopingfallen geschützt werden.