Borchert übernimmt Leistungssport im HSB

Hamburg, 16. Januar 2018 - Mark Borchert (49) kehrt nach Hamburg zurück und wird neuer Referatsleiter für Leistungssportentwicklung im HSB. Borchert war seit 2014 Sportdirektor des Deutschen Judo-Bunds in Frankfurt. Zuvor war er Sportdirektor im Hamburger Judo-Verband und Landestrainer in unterschiedlichen Altersbereichen.

„Mark Borchert bringt ebenso viel Kompetenz wie Erfahrung mit. Er wird unseren Projekten im Nachwuchsleistungssport neue Impulse geben und für eine gute Vernetzung mit unseren Partnern im Leistungssport sorgen. Wir freuen uns, dass wir ihn zurück nach Hamburg locken konnten“, sagt Ralph Lehnert, Vorstandsvorsitzender des HSB.