Deutsches Sportabzeichen Mehrmaligenehrung

Am 16. April wurden etwa 70 Sportlerinnen und Sportler im Haus des Sports für ihre tatkräftige Teilnahme am Deutschen Sportabzeichen 2017 geehrt. Zur Mehrmaligenehrung werden diejenigen eingeladen, die ihr Abzeichen mindestens zum 25 Mal abgelegt haben. Den Rekord an diesem Abend schafften Bodo Schöngarth (80)  und Wolfgang Oesterling (82). Beide haben das Abzeichen bereits 62 Mal geschafft.

Eine besondere Ehrung erhielten diesmal die Prüferinnen und Prüfer. Im Namen des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) überreichte unser Vorstand Ralph Lehnert für mindestens 25 Jahre ehrenamtliches Engagement auf dem Sportplatz - bei Wind und Wetter - ein kleines Präsent. Ganz besonderen Dank ging gleich an eine ganze Familie: Willi und Monika Steineckert durften zusammen mit Tochter Martina die "Silberne Hochzeit" als Prüfer feiern.