Hamburgiade 2018

Das Breiten- und Multisport-Event vom 9. – 17. Juni 2018 in der Metropolregion Hamburg.

Unter der Schirmherrschaft von Sportsenator Andy Grote können sich alle Unternehmen mit ihren Mitarbeiter*innen in über 50 Sportarten ausprobieren, eine neue Sportart kennenlernen, sich miteinander bewegen und ihre sportlichen Leistungen messen.

Im Hamburger Medaillenspiegel finden sich dann die Unternehmen wieder, die mit ihren Teams in über 200 Einzel- und Teamentscheidungen die meisten Medaillen holen.

Jeder kann teilnehmen und eine Mitgliedschaft in einer Betriebssportgemeinschaft oder einem Verein ist nicht notwendig! Unser Sportstaaatsrat Christoph Holstein hat in der Pressekonferenz zur Hamburgiade in der Kletterwand vorgelegt (Foto). Nachdem er heil wieder unten war, sagte er: "Hamburg ist eine aktive Stadt, und Hamburg wächst. Wir wollen, dass mit der Stadt auch die Lebensqualität in der Stadt wächst. Individuelle Aktivität und körperliche Bewegung spielen dabei eine entscheidende Rolle. Mit der Hamburgiade werden sich zahlreiche Hamburger Beschäftigte körperlich betätigen und die Hamburger Betriebssportmeister in einzelnen Disziplinen küren. Ich freue mich, dass die Hamburgiade 2018 zu mehr körperlicher Aktivität, Bewegung und Sport motiviert und so zur Umsetzung der Strategie Active City beiträgt."