Stellungnahme des HSB zu Erkenntnissen gegen Sportverein Adil e.V.

Wir sind durch das Landessportamt über die Erkenntnisse des Hamburger Verfassungsschutzes gegen den Sportverein Adil e.V. informiert worden.

Adil e.V. ist seit dem 20.01.2017 Mitglied im HSB und hat derzeit zehn Mitglieder gemeldet. Fördermittel hat der Verein seit der Gründung vom HSB nicht erhalten. Mit dem Aufnahmeantrag beim HSB bestätigen Vereine, dass sie die Satzung des HSB anerkennen, die sich für religiöse und weltanschauliche Toleranz und gegen rassistische, verfassungs- und fremdenfeindliche Bestrebungen sowie Diskriminierungen auf Grund der sexuellen Identität ausspricht.  

Hamburgs Sportvereine stehen für eine offene Gesellschaft und engagieren sich tagtäglich für das Zusammenleben und den Zusammenhalt in unserer Stadt. In dem konkreten Fall stehen wir mit den Behörden im Austausch und werden uns mit diesen zum weiteren Vorgehen abstimmen.