Aktiv für den Klimaschutz - Wie Sie als Sportverein profitieren können

Förderung von Sportstätten durch Bundesmittel: Anträge können noch bis zum 30. September 2019 gestellt werden!

Noch bis zum 30. September 2019 ist das Förderfenster der Kommunalrichtlinie des Bundesumweltministeriums (BMU) geöffnet. Auch Sportvereine können im Rahmen dieser Richtlinie entsprechende Förderanträge zur Sanierung ihrer Sportstätten stellen.

Als Sportverein sowie Eigentümerin oder Eigentümer einer Sportstätte können Sie Ihre Halle, Ihre Umkleiden, Ihren Sportplatz oder Ihr Stadion mit Förderung des Bundesumweltministeriums modernisieren und so bessere Trainingsbedingungen schaffen: zum Beispiel durch neue klimafreundliche Belüftungstechnik, eine energieeffiziente Flutlichtanlage oder neue Abstellplätze für Fahrräder. Maßnahmen, die den Energieverbrauch senken, schützen nicht nur das Klima, sondern senken auch dauerhaft Ihre Betriebskosten!

Das gesparte Geld können Sie vor Ort reinvestieren, etwa in neue Trainingsgeräte oder -anlagen. So macht Sport gleich noch mehr Spaß!

Quelle: DOSB