HSB-Stellenanzeige: Dipl.-Ing. Architekten / Bauingenieur / Stadtplaner (m/w/d)

Unser Bereich „Sportinfrastruktur“ sucht Verstärkung!

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Dipl.-Ing. Architekten / Bauingenieur / Stadtplaner (m/w/d) für den Bereich „Sportinfrastruktur“ für Aufgaben der Projektentwicklung und Projektsteuerung und Prüfung von Zuwendungsbauten in Vollzeit / 39 Stunden pro Woche.

Wir sind der Dachverband der Hamburger Sportvereine und Sportverbände. In unseren vielfältigen Fachreferaten sichern und entwickeln wir den Sportbetrieb unserer Vereine und Verbände. Bei uns erwarten Sie fachübergreifende Referate aus Jung und Alt unterschiedlicher Fachgebiete. Bei uns zählt Ihre Leistung ebenso wie Ihre Persönlichkeit, die Sie in die Teams einbringen. Flexible Arbeitszeiten bei geregelten Arbeitsbedingungen lassen Gestaltungsraum für Arbeit, Familie und Freizeit. Bei den Bewerber*innen wird das Allgemeine Gleichstellungsgesetz berücksichtigt.

Ihre Hauptaufgabe im Referat Sportinfrastruktur wird es sein, unsere Mitgliedsvereine und Verbände bei der Entwicklung, Planung und bei der Umsetzung von Maßnahmen im Sportanlagenbau zu unterstützen, sowohl im Sanierungs- als auch im Neubaubereich. Sie erstellen in dem Aufgabenfeld qualifizierte Entwicklungskonzeptionen im baulichen Bereich und im städtebaulichen Kontext.

Ihre Aufgabengebiete umfassen:

  • Vertiefende Projektberatung und Bauherrenbegleitung von Vereinen und Verbänden mit eigenen Anlagen (Bauunterhaltung, energetische Sanierung, Betriebsmanagement)
  • Eigenverantwortliche Erstellung von qualifizierten Machbarkeitsstudien und Entwicklung städtebaulicher Sportraumkonzepte
  • Koordinierung und Durchführung von baufachlichen Zuwendungsprüfungen öffentlich geförderter Bauprojekte im Sportbereich
  • Durchführung von baulichen und haustechnischen Maßnahmen im verbandseigenen Bürogebäude „Haus des Sports“ am Schlump

Wir erwarten:

  • Abgeschlossenes Studium als Architekt/in / Bauingenieur/in / Stadtplaner oder anderes einschlägiges Studium oder besondere Qualifizierungen aus dem Bereich des Bauwesens
  • Umfassendes Fachwissen und Erfahrungen in der Sanierung und im Betrieb von Bestandsgebäuden
  • Gute Anwendung effizienter Arbeitstechniken (Office-Software, CAD AutoCad, Zeitmanagement, Arbeitsplatzorganisation)
  • Engagement und eigenständiges Arbeiten mit ausgeprägter Kommunikationsfähigkeit
  • Kenntnisse der Vereins- und Verbandsstrukturen sind von Vorteil

Wir bieten Ihnen:

  • Leistungsgerechte Vergütung (entsprechend dem Tarifvertrag der Länder, Entgeltgruppe 12)
  • Vielseitige, lebendige und verantwortungsvolle Tätigkeit im Kontakt mit Vereinen und städtischen Institutionen
  • Anspruchsvolles Arbeiten in einem dynamischen Team

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 29.01.2020 an den
Hamburger Sportbund e.V.
Bernard Kössler, Vorstand
personal@hamburger-sportbund.de