Sterne des Sports: Sonderpreis des Publikums

Im Rahmen des Wettbewerbs „Sterne des Sports“ 2019 verleihen der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Volksbanken Raiffeisenbanken in Zusammenarbeit mit der ARD einen Publikumspreis. Dafür werden drei einzelne Personen oder Personengruppen, die durch ihr besonderes persönliches Engagement für einen Sportverein herausragen, von einer Jury ausgewählt.

Ab heute kann abgestimmt werden! Und das Tollste: Nominiert ist in diesem Jahr mit Sebastian Ploog von Parkour Creation ein Kandidat aus Hamburg. Weitere Nominierte: Luca Biwer als Gründer von "Lucas Bewegung e.V." von BIKE-AID aus dem Saarland, Morrison Owusu, Lina Jost und Reginald Schulz das dynamisches Trio vom KSC Bensheim aus Hessen

Den Publikumspreis gewinnt, wer am 20. Januar 2020, 12 Uhr, die meisten Stimmen bekommt, wird im ARD-Morgenmagazin am 21. Januar 2020 präsentiert und erhält eine Geldprämie von 2.000 Euro. Für Rang zwei gibt es 1.000 Euro und für den dritten Platz 500 Euro.

Vorgestellt werden die Nominierten mit ihren Initiativen am 7./8. und 9. Januar 2020 im ARD-Morgenmagazin, in der Zeit zwischen 5.30 und 9 Uhr. Alle drei Porträts stehen dann auch auf der Webseite der ARD-Sportschau unter www.sportschau.de bereit.