Empfehlungen für Sportvereine und Verbände zum Coronavirus

Das Coronavirus beschäftigt mittlerweile viele Teile der Gesellschaft und macht auch vor dem Sport in Deutschland nicht Halt. Der Hamburger Sportbund möchte im Folgenden die Mitgliedsorganisationen sachgerecht informieren. Die Infos werden ständig aktualisiert:

 

Beschlüsse des Hamburger Senats bzw. Informationen der Behörden:

  • Neue Allgemeinverfügung des Senats vom 15.03.2020: Ab sofort sind ALLE schulischen, öffentlichen und privaten Sportanlagen geschlossen. Ausnahmen hiervon können für Kaderathletinnen und -athleten in besonders begründeten Einzelfällen durch schriftliche Genehmigung des Landessportamts und der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz zugelassen werden. Mehr Infos zu den Beschlüssen des Senats unter https://www.hamburg.de/coronavirus/pressemeldungen


Informationen des HSB:

  • Veranstaltungen und Seminare des HSB
    Alle Bildungsverstaltungen, Lehrgänge und Seminare des HSB sind erstmal bis zum 30. April 2020 abgesagt. Sollte sich hierzu etwas ändern, werden wir unverzüglich entsprechend über unsere Webseite, Social Media Kanälen und Vereinsmailings informieren.
     
  • Die Gruppen des HSB-Talentprogrammes finden bis auf weiteres nicht statt.
     
  • Die Geschäftsstelle des HSB im Haus des Sports ist bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Wir bitten um Verständnis, wenn es in nächster Zeit daher zu Verzögerungen bei der Beantwortung von Anfragen und Anträgen kommt.
     
  • Der HSB hat für das Haus des Sports einen Maßnahmenplan entworfen, der als Grundlage für einen eigenen Plan gerne an Mitgliedsorganisationen weitergegeben wird. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an hsb@hamburger-sportbund.de.
  • Eine FAQ-Seite zum Thema "Corona und deren Auswirkungen auf den Sport" findet man unter https://hsb.vibss.de/vereinsmanagement/ablage-slider/hsb-coronavirus-covid-19-sars-cov-2/
     
  • Absage von Kurs- oder Zeitmitgliedschaften: Sonderkündigungsrecht für Mitglieder? Recht auf Beitragsminderung?
     “Zum Thema Vereinsbeiträge  - Zusatzbeiträge und Rückerstattung” schauen Sie bitte auch auf die Einschätzung von Rechtsanwalt Runge (siehe download rechts).


Allgemeine Informationen und  Empfehlungen bezüglich des Corona-Virus:

  • Wichtig -> Hygiene
    Eine der wichtigsten Maßnahmen zur Vermeidung von Infektionen (gilt gleichermaßen für Grippeviren und andere Erreger) ist auch im Sportverein das Beachten von Hygienetipps, wie z. B. regelmäßiges, intensives Händewaschen. Auf der Website www.infektionsschutz.de stehen Infografiken mit Hygienetipps und Infomaterialien zum Download bereit.
  • Ansprechpartner*innen und Informationen:
    Sportvereinen, die Fragen zur Problematik rund um den Virus haben, wird empfohlen sich an ihr zuständiges Gesundheitsamt zu wenden. Dieses kann über folgenden Link des Robert-Koch-Instituts gefunden werden: https://tools.rki.de/PLZTool/

    In einer Video-Reihe gibt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Coronavirus: https://bit.ly/2IgEzaB

    Tagesaktuelle Informationen, Empfehlungen, Fallzahlen und Risikogebiete können beim Robert-Koch-Institut eingesehen werden: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html
  • DOSB:
    Prof. Bernd Wolfarth, Mannschaftsarzt des DOSB, gibt unter https://bit.ly/38tw7Q3 in regelmäßigen Updates eine aktuelle Einschätzung in Bezug auf die Coronavirus Epidemie und beantwortet Fragen. Für die Planung von Wettkämpfen und Trainingslagern sowie den Umgang mit rückkehrenden Sportlern aus Risikogebieten hat der DOSB folgende Empfehlungen herausgegeben: https://bit.ly/38h6L7P.