Verlängerung von DOSB-Lizenzen

Der HSB-Vorstand hat beschlossen, den Empfehlungen des DOSB zu folgen und in diesem Jahr – aufgrund der Corona-Situation - eine Sonderregelung für die Verlängerung von DOSB-Lizenzen einzuführen: DOSB-Lizenzen, die bis 31. Dezember 2020 ungültig werden, werden auch ohne absolvierte Fortbildung um ein zusätzliches Jahr ab dem Tag des letzten Gültigkeitstages verlängert. Damit wird berücksichtigt, dass in diesem Jahr viele Fortbildungsveranstaltungen im HSB-Bildungsprogramm verschoben werden oder ausfallen müssen. Diese Regelung gilt für Lizenzen, die der HSB ausstellt, also Übungsleiter*in C Breitensport sowie Vereinsmanager*in C und B.

Der HSB bittet seine Fachverbände darum zu prüfen, ob diese Regelung auch für deren Trainer-Lizenzen umgesetzt werden kann.