Für hilfsbedürftige Menschen

Die Bahnhofsmission bittet die Hamburger Vereine um Mithilfe – für einen Akt der Solidarität.  Am Steintorwall, dem Sitz der Bahnhofsmission, melden sich immer mehr Bürger aus verschiedenen Stadtteilen in Hamburg, die in der derzeitigen Corona-Situation nicht mehr allein zurechtkommen und z.B. Unterstützung beim Einkaufen oder anderen Botengängen benötigen, vereinsamt sind in ihren Wohnungen oder sogar auf Lebensmittelversorgung angewiesen sind.

„Aus den Medien habe ich erfahren, dass sich in der aktuellen Situation Sportvereine aus verschiedenen Hamburger Stadtteil in der konkreten nachbarschaftlichen Hilfe engagieren und hilfsbedürftige Menschen unterstützen“, sagt Missionsleiter Axel Mangat.

Die Idee ist, dass engagierte Vereine Kontakt zur Bahnhofsmission knüpfen. Mangat:  „ Wir könnten dann entsprechende Hilfeanfragen aus den Stadtteilen mit den unterstützenden Vereinen vor Ort verbinden.“

Eine tolle Idee für eine gemeinsame Sache.
Vereine, die mitmachen möchten, melden bitte einen Ansprechpartner an:

Axel Mangat
Leitung der Bahnhofsmission Hamburg
Steintorwall 20
20095 Hamburg
Tel:    (040) 39 18 44 00
mangat@bahnhofsmission.de
www.bahnhofsmission-hamburg.de