Nachhaltigkeit im HSB

 

Wir als Hamburger Sportbund haben letztes Jahr entscheidende Weichen gestellt, um uns in verschiedenen Bereichen der Nachhaltigkeit noch besser aufzustellen.
Zurzeit lassen wir mit einem finanziellen Kraftakt unser Haus des Sports energetisch sanieren, um den Gebäudeenergieverbrauch zu verringern.

Wir sind dem Hamburger Nachhaltigkeitsforum beigetreten, einem unabhängigen und breit aufgestellten Bündnis aus der Hamburger Zivilgesellschaft.   Es wurde von der Behörde für Umwelt und Energie (BUE) im Jahr 2018 ins Leben gerufen und seitdem sind wir dort aktiv beteiligt.

Desweiteren haben wir uns an Workshops beteiligt und werden in 2020 an der Pilotphase  „Nachhaltige Veranstaltungen" teilnehmen, organisiert und umgesetzt von Green Events Hamburg in Zusammenarbeit mit und im Auftrage der BUE.

Erklärtes Ziel ist es, unsere Vereins- und Verbandsmitglieder über Fördermaßnahmen und Veranstaltungen zum Klimaschutz und Nachhaltigkeit zu informieren.

Zusammen mit allen Landessportbünden bekennen wir uns zu den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen!

 

Mehr Inhalte zu Nachhaltigkeit im HSB
09.06.2020
Vom DOSB gesammelte Antworten rund um das Thema Sportstätten und Mikroplastik.
20.01.2020
Pilotprojekt „Sportlich Aktiv & Nachhaltig Mobil“.
15.01.2020
Sportvereine in ganz Deutschland können sich mit Unterstützung des Bundesumweltministeriums auf unterschiedlichste Weise für den Klimaschutz engagieren.
25.10.2019
Wir sind aktives Mitglied der Umwelt-Partnerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg und setzen uns für die aktive Umsetzung von nachhaltigem und klimabewusstem Handeln ein.