Sterne des Sports

Zusammen mit der  Hamburger Volksbank laden wir jedes Jahr alle Hamburger Sportvereine herzlich ein, sich für den bundesweit bedeutendsten Preis für den Breitensport zu bewerben. Mitmachen können alle Vereine aus Hamburg, die sich über ihre sportlichen Angebote hinaus in besonderer Weise gesellschaftlich engagieren. Es winken Preise bis zu 4.000 Euro. Das Spektrum der möglichen Themen reicht von Gesundheit oder Integration über Familie, Senioren, Gleichstellung, Klima- und Umweltschutz bis zu Ehrenamtsförderung und Vereinsmanagement. Die Jury wird die Projekte auf Kreativität, Innovation und den erzielten Erfolg prüfen. Die Bewerbung auf Hamburger Ebene für 2016 ist abgeschlossen. Wir drücken dem BC Hanseat die Daumen für Berlin.


 
Referate: 
Mehr Inhalte zu Sterne des Sports
26.01.2016
Der FC Süderelbe erreicht den 3. Platz im Bundesfinale der Sterne des Sports. Den neuen Publikumspreis der Sterne des Sports gewann der Hamburger Verein Sport ohne Grenzen.