Willkommen im Sport - Sport mit Geflüchteten

Im Rahmen der gesellschaftlichen Entwicklungen und der vermehrten Zuwanderung von Flüchtlingen in den letzten beiden Jahren hat das Programm „Integration durch Sport“ gemeinsam mit der Hamburger Sportjugend das Konzept „Willkommen im Sport – Sport und Bewegungsangebote für Flüchtlinge“ ins Leben gerufen. Die dadurch entstandenen Angebote für Beratung, Qualifizierung und Vernetzung ermöglichen den Vereinen ein strukturiertes Engagement in der Umsetzung von Sportangeboten für Flüchtlinge.

Vereine, die Flüchtlinge im Sinne einer gelebten Willkommenskultur an Sport- und Bewegungsangebote heranführen möchten, unterstützen wir

  • bei der konzeptionellen und inhaltlichen Ausarbeitung von Projekten und Maßnahmen
  • bei der Antragstellung zur Finanzierung von Projekten
  • bei der Organisation von Austausch, Vernetzung und Kooperation zwischen Akteuren der Flüchtlings- und Integrationsarbeit
  • bei der Ermöglichung von Fortbildungen in der Integrations- und Flüchtlingsarbeit
Mehr Inhalte zu Willkommen im Sport - Sport mit Geflüchteten
28.02.2017
In den angebotenen Dialogforen werden über die Bedürfnisse der Geflüchteten informiert, Angebote vorgestellt und Kontakte geknüpft, um weitere Sportangebote für Geflüchtete ins Leben zu rufen.
In unserer Reihe "Projekt des Monats" stellen wir in regelmäßigen Abständen besonders gelungene Angebote, Veranstaltungen und Aktionen unserer Mitgliedsvereine vor.
Wir freuen uns über eine rege Nutzung und viele neue Einträge!
Eine Reise durch Hamburgs Stützpunktvereine und zu den Botschafterinnen und Botschaftern des Sports im Programm „Integration durch Sport“. Wir starten eine Artikelreihe, in der ein Blick hinter die Kulissen des Vereinssports mit Migranten und Asylsuchenden geworfen wird.