Aktives Training der Wirbelsäule

17. September 2017
Nummer: 
17ÜL 2.3.08
Zeitraum: 
Sonntag, 17. September 2017
Zeiten: 
09:00 - 17:00
Lehrstätte: 
Verein Aktive Freizeit
Gebühren
Wenn Sie Mitglied in einem Hamburger Sportverein sind, der als Mitgliedsverein im HSB geführt wird, gilt für Sie die günstigste Seminargebühr.
Wenn Sie bzw. Ihr Verein nicht im HSB Mitglied ist, aber Ihr Sportverein aus dem Hamburger Umland kommt und als Mitgliedsverein in einem Hamburger Sportfachverband geführt ist (z. B. dem Fußball- oder Handballverband), gilt für Sie die mittlere Seminargebühr.
Wenn beides nicht für Sie zutrifft wird die höchste Seminargebühr fällig.
Mitgl. HSB: 
40,00 €
Mitgl. FV: 
60,00 €
Nicht Mitgl.: 
80,00 €
Leitung: 
Martin Grützner
Anmeldeschluss: 
03.09.2017
Seminar: 

Aktives Training der Wirbelsäule

Seit Jahren steht die Wirbelsäule als zentraler Pfeiler unseres Stütz- und Bewegungsapparates im Fokus von Medizin, Physiotherapie und Sport. Eine stabile und gleichzeitig flexible Wirbelsäule mit einer gut trainierten Muskulatur beugt Rückenbeschwerden vor, ist aber auch unerlässlich für sportliche Leistungsfähigkeit. Jedoch gehen viele Darstellungen und Übungen an den physiologischen Gegebenheiten der Bandscheibe und Wirbelsäulenmuskulatur vorbei. In diesem praxisorientierten Seminar werden anatomische und physiologische Grundlagen der Wirbelsäule vermittelt, die spezifische und funktionelle Belastbarkeit der Wirbelsäule dargestellt sowie ein spezifisches Trainingsprogramm - u. a. mit der Langhantel - vorgestellt und erprobt.

Zielgruppe: 
ÜL, Trainer/innen, Interessierte
Hinweise: 
Dieser Lehrgang wird mit 9 LE zur ÜL-Ausbildung und zur Verlängerung von ÜL- und Trainer-Lizenzen anerkannt.