„Gemeinsam an einem Strang ziehen – Umgang mit Vielfalt und Heterogenität in Sportgruppen“

24. September 2018
Seminar abgesagt am : 
12.09.2018
Nummer: 
18ÜL 2.2.21
Zeitraum: 
Montag, 24. September 2018
Zeiten: 
18:00 - 21:00
Lehrstätte: 
Haus des Sports
Gebühren
Wenn Sie Mitglied in einem Hamburger Sportverein sind, der als Mitgliedsverein im HSB geführt wird, gilt für Sie die günstigste Seminargebühr.
Wenn Sie bzw. Ihr Verein nicht im HSB Mitglied ist, aber Ihr Sportverein aus dem Hamburger Umland kommt und als Mitgliedsverein in einem Hamburger Sportfachverband geführt ist (z. B. dem Fußball- oder Handballverband), gilt für Sie die mittlere Seminargebühr.
Wenn beides nicht für Sie zutrifft wird die höchste Seminargebühr fällig.
Mitgl. HSB: 
10,00 €
Mitgl. FV: 
20,00 €
Nicht Mitgl.: 
30,00 €
Leitung: 
Laura Trautmann
Anmeldeschluss: 
10.09.2018
Seminar: 

„Gemeinsam an einem Strang ziehen – Umgang mit Vielfalt und Heterogenität in Sportgruppen“

Wie können wir Sportstunden und Freizeit so gestalten, dass alle teilhaben können? - Dazu werden in diesem Modul Fragestellungen und Methoden rund um das Thema Inklusion und Sport erarbeitet und diskutiert . Den Teilnehmenden werden Hilfestellungen auf den Weg in eine inklusive Vereinslandschaft aufgezeigt und praktische Anregungen zur Umsetzung von Sport- und Bewegungsangeboten für heterogene Gruppen geliefert. Die Weiterentwicklung eigener didaktischer-methodischer Kompetenzen und das Erlernen von Differenzierungsmethoden stehen dabei im Mittelpunkt.

Zielgruppe: 
ÜL, Trainer/innen, Interessierte
Hinweise: 
Dieser Lehrgang wird mit 4 LE zur Verlängerung von ÜL-Lizenzen anerkannt.