Talentsichtung und Talentförderung in Hamburg

27. März 2019
Seminar abgesagt am : 
18.03.2019
Nummer: 
19ÜL 2.1.25
Zeitraum: 
Mittwoch, 27. März 2019
Zeiten: 
18:00 - 20:30
Lehrstätte: 
Haus des Sports
Gebühren
Wenn Sie Mitglied in einem Hamburger Sportverein sind, der als Mitgliedsverein im HSB geführt wird, gilt für Sie die günstigste Seminargebühr.
Wenn Sie bzw. Ihr Verein nicht im HSB Mitglied ist, aber Ihr Sportverein aus dem Hamburger Umland kommt und als Mitgliedsverein in einem Hamburger Sportfachverband geführt ist (z. B. dem Fußball- oder Handballverband), gilt für Sie die mittlere Seminargebühr.
Wenn beides nicht für Sie zutrifft wird die höchste Seminargebühr fällig.
Mitgl. HSB: 
12,00 €
Mitgl. FV: 
18,00 €
Nicht Mitgl.: 
24,00 €
Leitung: 
HSB
Anmeldeschluss: 
12.03.2019
Seminar: 

Talentsichtung und Talentförderung in Hamburg

Um junge sportliche Talente frühzeitig entdecken und fördern zu können, ist eine Zusammenarbeit von Verbandstrainer*innen, Vereinstrainer*innen und Übungsleiter*innen notwendig. Ebenfalls ist es wichtig, dass Vereine und Fachverbände miteinander kooperieren, um den Nachwuchssportler*innen eine optimale Förderung bieten zu können. In diesem Seminar wird gezeigt, wie die Talentförderung der Fachverbände und der Vereine aufeinander abgestimmt werden kann. Schwerpunkt ist hierbei ein Überblick über das HSB-Talentprogramm, das seit mehreren Jahren erfolgreich im Verbund mit Schulen, Vereinen und Verbänden arbeitet. ÜL, Trainer*innen und weitere Interessierte sollen motiviert werden, hier mitzuwirken.

Zielgruppe: 
ÜL, Trainer*innen, Interessierte
Hinweise: 
Dieser Lehrgang wird mit 3 LE zur ÜL-Ausbildung und zur Verlängerung von ÜL- und Trainer-Lizenzen anerkannt.