Die Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs untersucht seit 2016 Ausmaß, Art und Folgen sexualisierter Gewalt gegen Kinder und Jugendliche.

Ein Mädchen sitz mit angezogenen Beinen und dem Kopf auf den Knien auf dem Boden

Kern ihrer Untersuchungen sind vertrauliche Anhörungen und schriftliche Berichte von heute erwachsenen Betroffenen, die in ihrer Kindheit und Jugend sexualisierte Gewalt in Institutionen, im familiären und sozialen Bereich sowie organisierten Strukturen ausgesetzt waren.

Betroffene sowie Zeitzeug*innen können der Kommission telefonisch, per E-Mail oder Brief anonym und kostenfrei von sexualisierter Gewalterfahrungen im Sport berichten. Hier finden Sie weitere Informationen zur vertraulichen Anhörung – auch online per Video – und zum schriftlichen Bericht sowie alle Kontaktdaten.

Im September 2022 veröffentlichte die Unabhängige Kommission erstmals eine Studie im Bereich Sport, in der vertrauliche Anhörungen und schriftliche Berichte wissenschaftlich ausgewertet wurden. Grundlage der Studie sind 72 Berichte von Betroffenen sowie Zeitzeug*innen. 

Aktuell arbeitet die Deutsche Sportjugend (dsj) an Leitlinien im Bereich Aufarbeitung sexualisierter Belästigung und Gewalt in Sportvereinen und -verbänden. Die erste Kick-Off Veranstaltung dazu fand Ende 2021 statt, die Handlungsempfehlungen werden in einem Dialogprozess unter Einbeziehung von Betroffenen und weiteren Expert*innen aus Sport und Wissenschaft ausgearbeitet und sollen bis Ende 2022 vorliegen. Mehr findet man in den WeitereN Informationen.