Sportförderung / Zuschüsse für verschiedene Projekte

Unsere Mitgliedsvereine/-verbände haben die Möglichkeit, für verschiedene Projekte und Maßnahmen Zuschüsse zu erhalten. Ob für inklusive Sportgruppen, Seniorengruppen, Projekte im Bereich Integration, Fahrtkostenzuschüsse, Talentförderung oder Übungsleiter oder vereinseigener Sportinfrastruktur: Hier finden Sie alle Leistungen auf einen Blick, die wir ihnen bieten können.

Die Mittel werden bereitgestellt aus dem Sportfördervertrag 2019/2020 oder aus Drittmitteln, die wir für den Sport in Hamburg eingeworben haben.

Für Förderungen im Kinder- und Jugendbereich schauen Sie bitte auf die Seiten der Hamburger Sportjugend

Alle für die Sportförderung verwendeten Mittel der vergangenen Jahre können den Jahresberichten entnommen werden.

Eine vollständige Übersicht über alle Zuschussmöglichkeiten finden Sie in der unten stehenden Tabelle.

 

Der HSB gewährt Zuschüsse und Förderungen u. a. für:

Zuschuss zum Vereinsübungsbetrieb (Übungsleiterzuschuss)
Diese Maßnahme richtet sich an Vereine, die für ihre Sportstunden Übungsleiter/innen beschäftigen. Eine Förderung kann gewährt werden, wenn die Förderungswürdigkeit des Übungsbetriebes eines Vereins laut Richtlinien anerkannt ist, die im Übungsbetrieb Tätigen ein Entgelt für ihre Tätigkeit im Verein erhalten und die Übungsstunden von einem nach den Richtlinien des DOSB lizenzierten Übungsleiter bzw. Übungsleiterin oder von Übungsleitern bzw. Übungsleiterinnen mit vergleichbaren Qualifikationen sichergestellt und geleitet werden.

Fachverbandszuschüsse (Fachverbandsetat)
Wir  vergeben Fachverbandszuschüsse zur Unterstützung fachverbandlicher Aufgaben (z.B. Wettkampf- und Spielbetrieb, Organisation etc.).

Sportinfrastrukturprogramme  (Betriebskostenzuschuss oder Investitionsprogramm vereinseigene Anlagen)
Diese Zuwendungen stehen den Vereinen und Verbänden für die Unterhaltung und Bewirtschaftung ihrer vereinseigenen Anlagen (Turn- und Sporthallen, Leichtathletikplätze sowie Frei- und Hallenbäder) zur Verfügung.

Mittel aus der Glücksspirale
Der Schwerpunkt bei der Vergabe dieser Mittel liegt auf zeitlich befristeten Maßnahmen und modellhaften Projekten (wie z.B. neue Projekte mit innovativem Charakter im Gesundheitssport). Anträge müssen innerhalb eines Jahres gestellt werden.

Bundesliga-Fahrtkostenzuschüsse
Diese Maßnahme richtet sich an Vereine, die Mannschaften und Einzelsportler/innen zu Amateur-Wettkämpfen (1. u. 2. Bundesliga sowie Deutsche und internationale Meisterschaften) schicken. Die Förderungen werden als Zuschuss zu den Fahrtkosten der jeweiligen Mannschaft gewährt. Für Einzelsportler/innen werden Zuschüsse als platzierungsbezogene Meisterschaftszuschüsse bewilligt. Eine Förderung kann nur gewährt werden, wenn die Förderungswürdigkeit laut Richtlinien anerkannt ist.

Talentförderung in Kooperation Schule und Verein/Verband
Mit diesem Förderprogramm werden die Bereiche Talentsuche und Talentförderung als Basis des langfristigen Leistungsaufbaus in Hamburg gestärkt und gefördert.

 


Zuschussmöglichkeiten
 
Fördertitel Förderzweck Kontakt Dokumente
Bezuschussung
Vereinsübungsbetrieb
Übungsarbeit in den Vereinen (insbesondere zur Betreuung von Kindern und Jugendlichen) durch Zuwendungen für die Vergütung qualifizierter Übungsleitenden Kerstin Klante
Tel.: 040 / 4 19 08-298

Richtlinie
 

Antrag

Fachverbandsetat Förderung der Sportarten innerhalb der Fachverbände sowie zur Erfüllung seiner satzungsgemäßen Aufgaben Kerstin Klante
Tel.: 040 / 4 19 08-298
Richtlinie
Integration durch Sport offene, niedrigschwellige und zielgruppenspezifische Angebote, die eine aktive Teilhabe von Menschen mit Migrationshintergrund und Fluchterfahrung am sportlichen und gesellschaftlichen Vereinsbetrieb zum Ziel haben, Maßnahmen die die Qulaifizierung und Förderung eines freiwilligen Engagements von Menschen mit Migrationshintergrund stärken Erik Dawid
Tel.: 040 / 4 19 08-235

Richtlinie 
         

Antrag Veranstaltungen

 

Antrag Sportangebote
 

Antrag Kompetenzförderung und Qualifizierung 

Integration durch Sport: Stützpunktförderung Sportvereine, die sich in besonderem Maße für die Integration von Personen mit Migrationshintergrund engagieren und mit Kooperationspartnern im Programm tätig sind bzw. werden möchten. Förderung von komplexe, umfangreichen und nachhaltigen Vorhaben zur Stärkung von Teilhabechancen von Menschen mit Migrationshintergrund und Fluchterfahrung und zur strukturellen Verankerung des Themas „Integration“ im Sportverein Sina Hätti
Tel.: 040 / 4 19 08-271

Richtlinie
 

Der Antrag wird zugeschickt.

Communities in Bewegung Förderung von Kooperationen zwischen Sportvereinen und Migrantenselbstorganisation für bewegungsorientierte und zielgruppenspezifischen Maßnahmen zur Förderung eines gleichberechtigten Zugangs zu Sportvereinen Nesrin Doghan Yaman
 

Richtlinie
 

Antrag
 

Inklusion Maßnahmen im Rahmen des Hamburger Aktionsplans "Inklusion und Sport" zur Erhöhung von Sportaktivitäten von Menschen mit Förderungsbedarf zur gleichberechtigten Teilhabe im Sport; Abbau von Hindernissen bei Sportangeboten für Menschen mit Behinderung

Anni Naujoks
Tel.: 040 / 4 19 08-218

 

 

 

 

Inken Pfeiffer
Tel.: 040 / 4 19 08-211

      

Richtlinie
 

Antrag für neue inklusive Sportgruppen
 

Abrechnung für neue inklusive Sportgruppen

 

Antrag für bestehende inklusive Sportgruppen
 

Abrechnung für bestehende inklusive Sportgruppen

GlücksSpirale Förderung neuer Ideen und Trends im Bereich Breitensport mit zeitlich befristeten Maßnahmen und modellhaften Projekten (z.B. Projekte mit innovativem Charakter im Gesundheitssport). Ziel: Hamburger Bürger*innen für Aktivitäten im Vereinssport gewinnen. Anni Naujoks 
Tel.: 040 / 4 19 08-218

Richtlinie
 

Antrag

Mach mit - bleib fit! Förderung von Kooperationen zwischen Sportvereinen und Senioreneinrichtungen für bewegungsorientierte Maßnahmen zur Förderung der Mobilität und Gesundheit sowie zur Erhöhung von gesellschaftlichen Teilhabechancen älterer, sozial benachteiligter Menschen.

Heike Thal
Tel.: 040 / 4 19 08-278

Richtlinie
 

Antrag
 

Abrechnung

Investitionprogramm
für vereinseigene Anlagen
Zuwendungen für Baumaßnahmen an vereinseigenen Sportanlagen und Vereinsräumen: Sanierungs- als auch Neubaumaßnahmen.

Iris Bulla
Tel.: 040 / 4 19 08-119

Richtlinie
 

Antrag

Betriebskostenprogramm Bezuschussung von Betriebskosten vereinseigener Regelsportanlagen, keine Sondersportanlagen. Anteilige Übernahme von Wartungskosten technischer Anlagen. Iris  Bulla
Tel.: 040 / 4 19 08-119

Richtlinie
 

Der Antrag wird zugeschickt.

HSB-Talentprogramm

Förderung zur Talentförderung in Zusammenarbeit von Verein/Verband und Schule

Kerstin Klante
Tel.: 040 / 4 19 08-298

Richtlinie
 

Antrag

Landeskader-Maßnahmen Förderung von Maßnahmender Landeskader: Sichtungen, Lehrgänge, Trainingslager, Wettkämpfe, Meisterschaften, sportmedizinische/sporttherapeutische Maßnahmen Mark Borchert
Tel.: 040 / 4 19 08-201
Richtlinie
Verbundsystem Schule/Leistungssport Förderung von Angeboten im Verbundsystem Schule-Leistungssport zur optimalen Abstimmung von schulischer Ausbildung, leistungssportlichem Training und pädagogischer Betreuung Mark Borchert
Tel.: 040 / 4 19 08-201
Richtlinie
Förderung nationale und internationale Meisterschaften Kostenzuschüsse für Wettkampffahrten erfolgreicher Amateur-Mannschaften und -Einzelsportler*innen Kerstin Klante
Tel.: 040 / 4 19 08-298

Richtlinie Einzelsportarten 
 

Antrag Förderung  Einzelwettbewerbe

 

Richtlinie Mannschaftssportarten 
 

Antrag Förderung Mannschaftswettbewerbe

Förderung für Projekte: Frauen und Mädchen im Leistungssport Berücksichtigt werden insbesondere Projekte, die sich durch vorbildhaften bzw. innovativen Charakter und somit auch als Anregung für andere HSB-Landesfachverbände (LFV) dienen können. Mark Borchert
Tel.: 040 / 4 19 08-201

Richtlinie
 

Der Antrag kann formlos, gem. der Richtlinie gestellt werden.