Die neue Ausgabe der SZENE Hamburg Sport ist da und dreht sich um das Thema Inklusion im Sport und Leben.

SZENE Hamburg Sport, Ausgabe August auf einem Gitter liegend @ HSB

Inklusion ist: Wenn alle mitmachen dürfen. Wenn keiner mehr draußen bleiben muss. Wenn Unterschiedlichkeit zum Ziel führt. Wenn Nebeneinander zum Miteinander wird und Ausnahmen zur Regel werden. Wenn Anderssein normal ist. Das ist Inklusion.

Die Sommerausgabe von SZENE HAMBURG SPORT widmet sich in einem großen Schwerpunkt dem Thema Inklusion im Sport.

Mit dem Hamburger Aktionsplan „Inklusion und Sport“ 2020 bis 2024 gibt es einen konkreten Maßnahmenkatalog mit dem Ziel, den Prozess der Inklusion im organisierten Sport voranzutreiben. Er definiert fünf Handlungsfelder: Sportpraxis, Qualifizierung, Barrierefreiheit, Interessenvertretung und Bewusstseinsbildung sowie Vernetzung und Kooperation. Auf mehr als zehn Seiten wird das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln (Breitensport, Leistungssport, Ehrenamt, Fan-Leben) beleuchtet.

Statusbeschreibung und Anregung zugleich sollen die einzelnen Beiträge sein, so dass auch in den kommenden Jahren Inklusion im Sport zur Selbstverständlichkeit werden kann.

Und sonst geht es wieder raus. Der Sommer verwöhnt uns mit wunderbarem Wetter und animiert das sportliche Leben in der Hansestadt – einige Ideen für den August haben wir zusammengestellt. Auch wird wieder gefeiert: Hamburg ehrt seine Sportler*innen und der HSB feiert endlich wieder seinen traditionellen Jahresempfang. „Normalisierung“ scheint zurück.

Die ePaper-Ausgabe findet man unter SZENE Hamburg Sport 03/2022. Als Beilage der Szene Hamburg ist die Ausgabe an jedem Kiosk erhältlich. Unsere Vereine und Verbände bekommen das Heft wie gewohnt zugeschickt.

ACHTUNG: Es hat sich auf Seite 26 ein Fehler eingeschlichen. Die eMail-Adresse unseres Kollegen Erik Dawid muss heissen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.