Das Präsidium des Hamburger Sportbundes wird alle vier Jahre von der Mitgliederversammlung gewählt und verantwortet die politische und strategische Ausrichtung des HSB. Es beruft die Mitglieder des Vorstands nach § 26 BGB sowie des Besonderen Vertreters nach § 30 BGB (Geschäftsführer Sportjugend). Außerdem übernimmt das HSB-Präsidium die Kontrolle und Aufsicht über die Arbeit unseres Vorstands. Weitere Aufgaben können in unserer Satzung nachgelesen werden.

Das neue Praesidium des HSB oben v.l. Julian Kulawik (Hamburger Sport Jugend HSJ), Praesidentin Katharina von Kodolitsch, Karsten Marschner (HFV Hamburger Fussball Verband), Doerte Kuhn (Vorsitzende Verband fuer Turnen und Freizeit) Kuhn (HTF Hamburger Verband fuer Turnen und Freizeit), vorn v.l. Daniel Oetzel (Altonaer Turnverband), Silvia Pille-Steppat, Anne Gnauk (HSV e.V.)

Präsidentin: Katharina von Kodolitsch

Vizepräsident*innen: Dr. Anne Gnauk, Dörte Kuhn, Julian Kulawik (1. Vorsitzender Hamburger Sportjugend), Daniel Oetzel, Karsten Marschner, Sylvia Pille-Steppat

Vorstandsvorsitzender: Ralph Lehnert (beratend)

Ehrenpräsidenten: Dr. Jürgen Mantell, Günter Ploß, Klaus-Jürgen Dankert (†), Dr. Friedel Gütt (†)

Ehrenmitglieder: Alex Bansner, Ehrhard Erichsen, Volker Okun, Rupprecht Schaper, Heiner Widderich