Unsere „Stützpunktvereine“ sind die Pfeiler des Programms in Hamburg.

Gruppenfoto: Ganz viele Fußballkinder, die jubeln

Sie setzen gute Konzepte in eine erfolgreiche Integrationsarbeit um und verfolgen das Ziel, Menschen mit Migrationshintergrund für den Sport zu gewinnen und sich dabei als Organisation stets weiterzuentwickeln. Neben sportlichen Angeboten schaffen die Stützpunktvereine auch gezielt Strukturen und Angebote, die es Migrant*innen ermöglichen, freiwillig in den Vereinen aktiv zu werden.

Wie wird man Stützpunktverein?
Die Grundvoraussetzung, ein Stützpunktverein zu werden ist, offen für Integrationsarbeit zu sein. Egal ob mit konkreten Ideen oder erst im Anfangsstadium: wir beraten und unterstützen gerne. Die Projekte sind so vielseitig wie die Vereine und ihre Mitglieder selbst. Die Vielfalt zeigt unsere bunte integrative Karte mit der Übersicht der aktuellen Stützpunktvereine.

Interesse ein Stützpunktverein zur werden? Mitgliedsvereine kontaktieren uns dazu gerne direkt und finden mehr Informationen im Mitgliederportal.